Allemagne, Darmstadt, Universitäts- und Landesbibliothek, Hs. 1847

Référentiel d'autorité Biblissima : https://data.biblissima.fr/entity/Q270363

  • Autre forme de la cote :
    • DARMSTADT. Universitäts- und Landesbibliothek, 1847
  • Conservé à : Darmstadt. Universitäts- und Landesbibliothek
  • Date de fabrication :

Présentation du contenu

  • Heinrich Seuse | Büchlein der ewigen Weisheit
    Incipit référence de l'oeuvre : Es stuond ein bredier ze einer zit nah einer metti vor einem kruzifixus .... - Wie etlichu' menschen von got unwissentlich werdent gezogen. Hanc amavi et ...
    Folio 71r - 155r
    (Source : Jonas)
  • Anonyme | Kölner Vitaspatrum
    Incipit référence de l'oeuvre : Hier ghaet an een stucke dat heest xix boke van den reden der heiligen olt vadere. Pelagius, een dyaconus van Rome, die hest wt deme grekeschen in dat latyn ghebrocht. Euer Iohannes, een dyaconus, der settede ouer ...
    Folio 164r - 167r
    (Source : Jonas)
  • Anonyme | Kölner Vitaspatrum
    Incipit référence de l'oeuvre : Hier ghaet an een stucke dat heest xix boke van den reden der heiligen olt vadere. Pelagius, een dyaconus van Rome, die hest wt deme grekeschen in dat latyn ghebrocht. Euer Iohannes, een dyaconus, der settede ouer ...
    Folio 169r - 169r
    (Source : Jonas)
  • Anonyme | Kölner Vitaspatrum
    Incipit référence de l'oeuvre : Hier ghaet an een stucke dat heest xix boke van den reden der heiligen olt vadere. Pelagius, een dyaconus van Rome, die hest wt deme grekeschen in dat latyn ghebrocht. Euer Iohannes, een dyaconus, der settede ouer ...
    Folio 335v - 339v
    (Source : Jonas)

Notes

  • 1r-67v: Von der Passion Christi, nach Tagzeiten gegliedert. fol. 71r-155r Seuse "Büchlein der ewigen Weisheit" (ohne die 100 Betrachtungen). Ausserdem u.a.: 169v-171r: Hubertinus von Casale "Arbor vitae crucifixae Jesu", dt. fol. 172r-205v "Sinte Augustijns Hantboec". fol. 206r-268v Seuse "Das grosse Briefbuch". fol. 269r-274r Johannes Tauler "Predigt". fol. 274v-303v: Johannes Vos "Epistola de vita et passione domini nostri", dt.; vereinzelt Stücke aus den "Kölner Vitaspatrum" etc. - 342 Blätter; Mundart: ripuarisch; fol. 1r-67v ostmittelniederländisch. Herkunft: unbekannt (Hofmann: aus Köln; wahrscheinlich bei den Augustinerinnen geschrieben; Staub und Sänger: wahrscheinlich Köln). Entstehungszeit: zweite Hälfte des 15. Jh. (Source : Jonas)
  • 342 Blätter; Mundart: ripuarisch. Herkunft unbekannt; nach Staub/Sänger: "vermutlich Köln". (Source : Jonas)

Bibliographie

  • Bihlmeyer, Karl. Heinrich Seuse, Deutsche Schriften. Im Auftrag Der Württembergischen Kommission Für Landesgeschichte. Stuttgart: W. Kohlhammer, 1907.
  • Hoffmann, Werner. “Die Ripuarische Und Niederdeutsche ’Vitaspatrum’-Überlieferung Im 15. Jahrhundert.” Niederdeutsches Jahrbuch 116 (1993): 72–108.
  • Hofmann, Georg. “Seuses Werke in Deutschsprachigen Handschriften Des Späten Mittelalters” 45 (1969): 113–206.
  • Staub, Kurt Hans, and Thomas Sänger. Deutsche Und Niederländische Handschriften. Die Handschriften Der Hessischen Landes- Und Hochschulbibliothek Darmstadt 6. Wiesbaden, 1991.

Sources des données