Autriche, Vienne, Österreichische Nationalbibliothek, Cod. Theol. gr. 142

Référentiel d'autorité Biblissima : https://data.biblissima.fr/entity/Q201223

Texte du manuscrit

Source des données : Pinakes

Bibliographie

  • C. Gastgeber, « Die Sammlung griechischer Fragmente der Österreichischen Nationalbibliothek », dans C. Gastgeber (éd), Fragmente. Der Umgang mit lückenhafter Quellenüberlieferung in der Mittelalterforschung. Akten des internationalen Symposiums des Zentrums Mittelalterforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, 19.-21. März 2009, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse, Denkschriften 415, Wien, Verlag der OAW, 2010, p. 131-142
  • C. Gastgeber, Miscellanea Codicum Graecodum Vindobonensium II. Die griechischen Handschriften der Bibliotheca Corviniana in der Österreichischen Nationalbibliothek. Provenienz und Rezeption im Wiener Griechischhumanismus des frühen 16. Jahrhunderts, ÖSterreischiche Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-historische Klasse, Denkschriften 465 ; Veröffentlichungen zur Byzanzforschung 34, 2014
  • E. Gamillscheg, « Beobachtungen zum Oeuvre des Kopisten Michael Panerges », Chrisograf, 3, 2009, p. 76-93

Source des données